Aktuelle Nachrichten im Überblick

Betreuungsqualität hoch halten: Personal fordert neue Berufsbilder, neues Einstufungsmodell und neue Arbeitszeitregelung
Damit der Kindergarten weiter seiner sozialen und pädagogischen Aufgabe nachkommen und die Qualität der Betreuung hoch halten kann, muss das Kindergartenpersonal entlastet und über neue, familiengerechte Kindergarten-Modelle nachgedacht werden. Dies fordern die Vertreterinnen und Vertreter des Kindergartenpersonals, die in den im Herbst beginnenden Kollektivvertrags-Verhandlungen einen ersten Schritt in die Zukunft des Kindergartens sehen.

Der Autonome Südtiroler Gewerkschaftsbund (ASGB) zeigt sich verärgert über den Umstand, dass die EEVE im geförderten Wohnbau ohne Absprache mit den Sozialpartnern zur Anwendung kommt.

Liebes Mitglied,

vor drei Wochen hat es bezgl. der Verhandlungen zum bereichsübergreifenden Kollektivvertrag ein weiteres Treffen mit der öffentlichen Delegation gegeben.An diesem Treffen waren auch der Landeshauptmann Kompatscher und die Landesrätin für Familie und Verwaltung, Waltraud Deeg, anwesend. Nach zähen und lang andauernden Verhandlungen konnten wir schließlich den wirtschaftlichen Teil des bereichsübergreifenden Kollektivvertrages abschließen.

Seite 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10
Seite 1 von 62